osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Stadtorchester feiert mit Konzert 70. Geburtstag

Sein 70-jähriges Bestehen feiert das Stadtorchester Lienz am Samstag, 26. November, mit einem Jubiläumskonzert unter der Leitung von Gerald Mair im Stadtsaal. 

Beim Neujahrkonzert des Stadtorchesters Lienz steht Gerald Mair am Dirigentenpult.

 

Das Lienzer Traditionsorchester wurde im Winter 1946 gegründet. Schon das erste Konzert mit Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ war ein großer Erfolg. 70 Jahre später ist das Stadtorchester Lienz ein fixer Bestandteil im Osttiroler Kulturleben und eines der wenigen Orchester in der Region, das symphonische Literatur in seiner originalen Form wiedergibt.

Das Stadtorchester Lienz besteht aktuell aus 50 Mitgliedern und gibt alljährlich Werke aus den unterschiedlichen Epochen bei drei großen Orchesterkonzerten zum Besten. Beim Jubiläumskonzert stehen die Symphonie Nr. 3 in a-Moll („Schottische“) von Felix Mendelssohn-Bartholdy, die Ouvertüre zur Oper „La forza del destino“ von Giuseppe Verdi, Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 5 und „Les Préludes“ von Franz Liszt auf dem Programm.

Konzert „70 Jahre Stadtorchester Lienz“ – Samstag, 26. November 2016, 20.00 Uhr – Stadtsaal
Eintritt 18 Euro (Online) und 20 Euro an der Abendkasse

Text: Redaktion, Foto: Armin Bodner