osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Schloss Bruck: Titlá beschließt Kultursommer

Die fünf innovativen Vollblutmusiker aus Südtirol beschließen am Samstag, 27. August 2016, mit einem Konzert den diesjährigen Kultursommer auf Schloss Bruck.

titla c titla

 

Die Gruppe Titlá mit Hermann Kühebacher (Flöten, Dudelsack), Peter Riffeser (Violine, Viola und Mandoline), Toni Taschler (Akkordeon, Tuba), Eduardo Rolandelli (Gitarre, Bouzuki) und Peter Paul Hofmann (Kontrabass, Steirische und Schlagzeug) haben seit vielen Jahren auch in Osttirol eine treue Fangemeinde. Als „urig und innig“ bezeichnen sie selbst ihre Musik. Lieder im Pustertaler Dialekt, alte und neue Klänge aus Tirol, beeinflusst von keltischer und jiddischer Musik, aber auch von der Musik der Roma und der Nachbarprovinzen Südtirols, geben sie bei ihren Konzerten zum Besten.

Titlá – Samstag, 27. August 2016, 20.00 Uhr, Innenhof Schloss Bruck
Info und Kartenreservierung im Bürgerservicebüro in der Liebburg, Tel.-Nr. 04852/600-519 oder www.stadtkultur.at. Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Kolpingsaal statt (Info unter Tel.-Nr. 04852/600-306 am Konzerttag ab 19.00 Uhr). 

Text: Redaktion, Foto: Titlá