osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

„Von und zu Gott“ – Othmar Trost stellt in St. Alban aus

12 großflächige Bilder stellt der Matreier Künstler in der örtlichen Pfarrkirche aus, ein Bibelzyklus im Pfarrsaal bildet den 2. Teil der Schau – Vernissage am Freitag, 22. Juli 2016.

trostothmarstart c brunner images

Im Kirchenschiff der Matreier Pfarrkirche hängte Othmar Trost seine großformatigen Ölgemälde am Mittwochabend mit zahlreichen Gehilfen auf.

 

Schon längere Zeit beschäftigt Othmar Trost die Idee, in der Pfarrkirche St. Alban eine Ausstellung zu realisieren. Die Verabschiedung des langjährigen Matreier Pfarrers Mag. Ludwig Kleissner war der endgültige Anlass, diese Idee umzusetzen. Zwölf großformatige Ölbilder über das menschliche Leben von der Geburt bis zum Tod, über Feste im Jahreslauf und über typische regionale Gebräuche hat der 52-Jährige für die Ausstellung in der Kirche geschaffen. Im zweiten Teil der Schau zeigt Trost einen Bibelzyklus im Pfarrsaal. Er besteht aus 106 Acrylbildern, im Gegensatz zu den Ölgemälden hat Trost für diese Werke die abstrakte Form gewählt.

Vernissage am Freitag, 22. Juli 2016, um 19.30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Alban in Matrei. Die Laudatio hält Elisa Gaetanio, Gabi Trost und Florian Mattersberger umrahmen die Ausstellungseröffnung musikalisch.

Text: Raimund Mühlburger, Foto: Brunner Images