osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Feuerwehren in Tristach und Lienz im Dauereinsatz

Sehr gefordert waren am 9.1. die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren von Lienz und Tristach: Überflutete Keller, Garagen und Straßen machten zahlreiche Einsätze notwendig.

starkregeneinsaetzeffosttirol start c brunner

Auch die Großpumpe der Lienzer Feuerwehr kam zum Einsatz.

 

Die starken Niederschläge am 9.1.2018 zogen im Bezirk Lienz nicht nur Straßensperren nach sich, sondern erforderten auch zeitintensive Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei in der Bezirkshauptstadt Lienz, wo die starken Regenfälle zu zahlreichen Überflutungen führten. Lt. Angaben der Stadtfeuerwehr waren davon zunächst Parkflächen und Straßen, im Lauf des Nachmittags aber auch Keller und eine Tiefgarage betroffen.

starkregeneinsaetzeosttirol galerie06 c brunner

In der Talbodengemeinde Tristach mussten Keller abgepumpt werden ...

 

In weiterer Folge verlagerte sich das Einsatzgebiet nach und nach in Richtung der Nachbargemeinde Tristach. Die Feuerwehren Tristach und Lienz halfen hier Hausbesitzern mit Sandsäcken aus bzw. pumpten Wasser aus zahlreichen Kellern ab.

starkregeneinsaetzeosttirol galerie07 c brunner

... beim Tristacher Sportplatz waren Straße und Parkplatz überflutet. Auch der Keller der Kantine wurde zum Einsatzort.

 

Beim Tristacher Sportplatz waren die Straße und der Parkplatz überflutet, im Keller der Kantine drohte eindringendes Wasser die Pelletsheizung außer Betrieb zu setzen, was aber mit vereinten Kräften abgewendet werden konnte. Schlussendlich kam auch die Großpumpe der Lienzer Feuerwehr – Förderleistung 6.000 Liter pro Minute – zum Einsatz, um das laufend aus den umliegenden Wiesen zufließende Wasser gezielt ins Seebachl umzupumpen. Erst um 20.30 Uhr konnte der Einsatz in Tristach beendet werden.

 

  • starkregeneinsaetzeosttirol-galerie02-c-brunner
  • starkregeneinsaetzeosttirol-galerie03-c-brunner
  • starkregeneinsaetzeosttirol-galerie08-c-brunner

Text: Redaktion, Fotos: Brunner Images