osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Heinfels: Sattelzug blieb in Böschung stecken

Auf der Drautalbundesstraße bei Heinfels geriet ein unbeladener Sattelschlepper auf die Gegenfahrbahn und blieb in einer Böschung stecken. Der Anhänger blockierte die Straße.

polizeiauto tinlinx 1024x587 Kopie

 

Der Sattelschlepper war am Dienstag, 7. November, auf der B 100 in Fahrtrichtung Lienz unterwegs. Im Gemeindegebiet von Heinfels geriet das Fahrzeug bei schneematschiger Straße gegen 13.10 Uhr auf die Gegenfahrbahn und blieb in der gegenüberliegenden Böschung stecken. Der Sattelanhänger blieb quer zur Fahrbahn stehen und blockierte diese zur Gänze. Eine Umleitungsmöglichkeit gab es nicht. In der Folge konnte der Sattelanhänger zunächst mit einem Radlader so weit zur Seite gezogen werden, dass die Straße einspurig befahrbar war. Anschließend wurde die Bergung durchgeführt. Bis auf geringfügige Schäden an der Front des Sattelfahrzeuges entstand kein Sachschaden.

Text: Redaktion, Symbolfoto: Tinlinx