osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Matrei: PKW stürzte auf Felbertauernstraße ab

Ein 50-Jähriger geriet mit seinem Auto über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Das Fahrzeug stürzte ab. Der Fahrer blieb unverletzt, am Auto entstand Totalschaden.

 

Ein 50-jähriger Österreicher fuhr am Donnerstag, 22. Dezember 2016, gegen 7.30 Uhr, auf der Felbertauernstraße im Gemeindegebiet von Matrei taleinwärts. Plötzlich geriet der Mann vermutlich aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse und zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stürzte in der Folge sich überschlagend über Alm- und Wiesengelände ab. Erst nach 76 Metern kam das Auto zum Stillstand. Der Lenker blieb vollkommen unverletzt, am PKW entstand Totalschaden.

Text: Redaktion, Symbolfoto: Osttirol heute