osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Sonderschule Lienz erhielt Treppenraupe

Durch die tatkräftige Unterstützung des Sozialausschusses der Stadt Lienz konnte die Treppenraupe für RollstuhlfahrerInnen in der Sonderschule angeschafft werden.

sonderschule treppenraupe c privat

Direktor Andreas Weiskopf (links) und GR Karl Zabernig bei der Übergabe der Treppenraupe an die Sonderschule Lienz

 

Die Sonderschule Lienz ist dem Ziel der „Barrierefreiheit“ wieder etwas näher gekommen. Mit Hilfe der Stadt Lienz konnte eine Treppenraupe angeschafft werden, die nun neben dem bestehenden Lift das ganze Gebäude in der Schloßgasse 2 für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer leichter befahrbar und nutzbar macht. Schulleiter Andreas Weiskopf und GR Karl Zabernig, Obmann des Sozialausschusses, fassten auch schon einen noch umfassenderen Einsatz des Gerätes ins Auge. Mit einem Zusatz können nämlich sämtliche Rollstuhltypen auf der Raupe fixiert werden. „Wir haben nicht nur eine Verbesserung für die betroffenen Kinder der Sonderschule Lienz erreicht, sondern können diese Treppenraupe auch in anderen Gebäuden einsetzen, wenn dort beispielsweise öffentliche Veranstaltungen stattfinden“, erklärte Karl Zabernig bei der Übergabe.

Text: Redaktion, Foto: Privat