osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

53-jähriger Osttiroler überfiel Bank in Oberkärnten

Der Mann überfiel am Dienstagnachmittag, 2. August, die Filiale der Raiffeisenbank in Dellach/Drau. Der 53-Jährige konnte in Dölsach aufgegriffen werden.

polizei oh

 

Ein vorerst unbekannter Mann betrat am Dienstag, 2. August, um 14.28 Uhr, die Filiale der Raiffeisenbank in Dellach/Drau (Bezirk Spittal an der Drau). Er bedrohte bzw. attackierte einen der Angestellten und verlangte Geld. Der Bankangestellte händigte ihm einen Geldbetrag in geringer Höhe aus. Der Mann lief aus dem Gebäude und flüchtete mit einem Motorrad. Dieses wurde wenig später am Bahnhof Dellach/Drau aufgefunden. Vom Tatverdächtigen fehlte zunächst jede Spur.

Im Zuge einer Alarmfahndung konnten Beamte der Polizeiinspektion Lienz im Bereich der Kläranlage in Dölsach einen Mann aufgreifen, auf den die Personenbeschreibung passte. Er versuchte offensichtlich, seine Kleidung, die er beim Überfall trug, und den Motorradhelm loszuwerden. Während der Flucht ist er vom Motorrad auf einen Pkw umgestiegen. Im Fahrzeug fanden die Polizisten die Beute. Der Mann wurde festgenommen. Es handelt sich um einen 53-jährigen Osttiroler. Nähere Details zum Tatmotiv bzw. zum persönlichen Hintergrund des Mannes sind Gegenstand von Ermittlungen. Die Tat dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand ohne Waffe verübt worden sein. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. 

Text: Redaktion, Symbolfoto: Osttirol heute