osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Gailtalstraße: Schwerer Verkehrsunfall in Obertilliach

Drei zum Teil Schwerverletzte gab es gestern bei einer PKW-Kollision in Obertilliach. Den Unfall verursachte eine 80-Jährige aus dem Bezirk Hermagor.

nah martin4 2 c brunner ima

 

Gegen 15.25 Uhr hatte die 80-jährige Frau ihren PKW auf der Gailtalstraße (B 111), aus Kartitsch kommend, in Richtung Untertilliach gelenkt. Im Fahrzeug befand sich am Beifahrersitz der 89-jährige Gatte der Lenkerin. Aus bisher noch unbekannter Ursache kam die 80-Jährige im Gemeindegebiet von Obertilliach auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte dort seitlich mit einem entgegenkommenden PKW, der von einem 23-jährigen Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau gelenkt wurde.

Die 80-jährige Lenkerin musste nach der Erstversorgung vor Ort mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Martin 4 in das LKH Klagenfurt geflogen werden. Der 89-jährige Beifahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber Pelikan in das Krankenhaus nach Bruneck überstellt. Der 23-jährige Fahrzeuglenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Lienz verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Die B 111 war in der Zeit von 15.50 bis 16.40 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Text: Redaktion, Foto: Brunner Images