osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

20-jähriger Osttiroler bei Arbeitsunfall verletzt

Zu einem Zwischenfall ist es am 20.7. auf einer Baustelle in Debant gekommen: Aus bisher noch nicht geklärter Ursache bohrte sich ein Eisenteil in das Schienbein eines Arbeiters.

notartzt 1 oh

 

Gegen 12.05 Uhr hatte der 20-jährige Osttiroler an seinem Arbeitsplatz den Baustellenbereich gequert, als er plötzlich einen stechenden Schmerz verspürte. Er musste feststellen, dass sich ein Eisenteil (ein sog. Distanzstreifen, Durchmesser 4mm) in sein Schienbein gebohrt hatte. Der Mann wurde umgehend erstversorgt und im Anschluss daran in das Krankenhaus Lienz gebracht. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar und derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

Text: Redaktion, Symbolfoto: Osttirol heute