osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

Oldtimer der Extraklasse zu Besuch in Lienz

Im Rahmen der „Coppa d’Oro delle Dolomiti“ kommt am Freitag, 22. Juli 2016, auch Arturo Merzario – Lebensretter von Niki Lauda – in die Osttiroler Bezirkshauptstadt.

oldtimerarturomerzarioinlienz2

 

Seit dem Jahr 1947 wird diese traditionsreiche Oldtimer-Tour durch die Dolomiten mit Start und Ziel in Cortina d’Ampezzo durchgeführt. Erstmals wird heuer eine Etappe außerhalb der italienischen Landesgrenzen duchgeführt – nämlich von Sillian ins Lesachtal bis Kötschach-Mauthen und über Lienz zurück nach Südtirol und Belluno. 85 wertvolle Oldtimer nehmen an der Rundfahrt teil, wobei nicht die Geschwindigkeit, sondern das gleichmäßige Fahren zählt.

oldtimerarturomerzarioinlienz1

 

An der Rundfahrt teilnehmen wird auch der ehemalige Formel 1-Star Arturo Merzario, der Niki Lauda 1976 aus der Flammenhölle am Nürburgring rettete. Statt wie früher mit Rennfahrer-Helm ist Merzario heute mit einem Cowboyhut unterwegs. Zu sehen sind er und die Oldtimer am Freitag, 22. Juli, von 11.40 bis 13.30 Uhr, am Lienzer Hauptplatz.

Text: Redaktion, Fotos: Stadt Lienz