osttirol-heute.at Online-Magazin für die Region Osttirol
Artikel drucken

In Innervillgraten kann wieder gelacht werden

Die Theatergruppe Innervillgraten spielt wieder: „Graf Schorschi" heißt das diesjährige Lustspiel in drei Akten, das am 8.7. im Pfarrsaal in Innervillgraten Premiere feiert.

theatergruppeinnvervillgraten c

 

„Drei verschiedene Bühnenbilder und die Verletzung eines unserer Laienschauspieler mitten in der Probenzeit stellten uns vor große Herausforderungen und waren auch der Grund für die Verschiebung der eigentlich ursprünglich geplanten Aufführungstermine“, berichtet Christof Schett, Obmann des Theatervereins Innervillgraten. „Das Publikum kann sich aber auf ein Stück freuen, das mit den ganz großen Lachschlagern der vergangenen Jahre mithalten kann!" 

Die Komödie „Graf Schorschi" spielt auf dem Viktualienmarkt. Schorschi, ein Standbesitzer und Sohn der Standlfrau Walburga, wird nach einer Blumenlieferung an die Familie Schrumm und deren Tochter Berta verdächtigt, ein Hochstapler und Heiratsschwindler zu sein. Nach vielen Tumulten und Verwechslungen endet das Tohuwabohu auf der Polizeiwache, wo es doch noch zur Aufklärung kommt.

Aufführungstermine sind der 08. und 09. Juli und der 15., 16. und 17. Juli 2016 jeweils 20.00 Uhr im Pfarrsaal Innervillgraten. Kartenreservierungen sind unter der Tel.: 0650/5995068 möglich.

Text: Redaktion, Foto: Theatergruppe Innervillgraten